Manfreds Wetterbericht

Montag 13.8.2018:
Hochsommerlich heiß und sonnig geht es weiter. Am Nachmittag können dann doch einige Quellwolken entstehen. Grund ist eine herannahende Kaltfront. Der Wind ist vom frühen Vormittag aus SW gegen Mittag aus SO und am Nachmittag wieder aus S prognostiziert. Was die zu erwartende Stärke angeht, gehen die Prognosen zum Teil auseinander. Am Vormittag bis Mittag könnte der Wind noch schwach bis mäßig sein, aber ab Mittag muss wieder mit dem Aufleben des Windes gerechnet werden. Ab späteren (?) Vormittag bis um die Mittagszeit könnte es durchaus noch fliegbar werden, aber am Nachmittag dürfte der Wind dann doch zu stark werden. Vor allem mit Einsetzen der Thermik, die recht gut prognostiziert ist.
Dienstag:
Wetteränderung, nach Durchzug einer Kaltfront über Nacht bleibt es Tagsüber recht unbeständig. Immer wieder muss mit zum Teil ergiebigen Regenschauern gerechnet werden. Die Temperaturen sinken auch merklich, so wird es deutlich kühler als zuletzt. Der Wind ist recht kräftig aus westlicher Richtung angekündigt.
Mittwoch (Feiertag):
Wieder freundlicher und sonniger, aber nicht ungetrübt. Es ist auch nicht ganz ausgeschlossen, dass mit vereinzelten Schauern zu rechnen ist. Der Wind bleibt eher kräftig aus NW-licher Richtung.