In der neu renovierten Kantine des Fliegerklubs Flugring Wiener Neustadt trafen sich heuer 39 Mitglieder zur geselligen Weihnachtsfeier. Wieder einmal hat uns der Kantineur gut bewirtet und wie man an den Bildern sehen kann, haben es sich alle schmecken lassen.

20171215_185353
20171215_185353 20171215_185353
20171215_185403
20171215_185403 20171215_185403
20171215_185416
20171215_185416 20171215_185416
20171215_185433
20171215_185433 20171215_185433
20171215_185445
20171215_185445 20171215_185445
20171215_185456
20171215_185456 20171215_185456
20171215_185506
20171215_185506 20171215_185506
20171215_185519
20171215_185519 20171215_185519
20171215_185542
20171215_185542 20171215_185542
20171215_185555
20171215_185555 20171215_185555
20171215_185635
20171215_185635 20171215_185635
20171215_185705
20171215_185705 20171215_185705
20171215_185814
20171215_185814 20171215_185814
20171215_185843
20171215_185843 20171215_185843
20171215_185858
20171215_185858 20171215_185858
20171215_185911
20171215_185911 20171215_185911
20171215_185935
20171215_185935 20171215_185935
20171215_190003
20171215_190003 20171215_190003
20171215_190056
20171215_190056 20171215_190056
20171215_190248
20171215_190248 20171215_190248
20171215_190255
20171215_190255 20171215_190255
20171215_190322
20171215_190322 20171215_190322
20171215_190349
20171215_190349 20171215_190349
20171215_190357
20171215_190357 20171215_190357
20171215_190507
20171215_190507 20171215_190507
20171215_190523
20171215_190523 20171215_190523
20171215_190711
20171215_190711 20171215_190711

Manfred Neugebauer hat uns freundlicherweise sein Vidoe unter diesem link zur Verfügung gestellt! Unser Sommerfest 2017 fand bei traumhaften Wetter und guter Stimmung statt. Ein Grüppchen von 30 Aufrechten traf sich diesmal, wohl den Windvorhersagen geschuldet. Nichtsdestotrotz war es ein gelungener Nachmittag und Abend, mit Vorträgen von Martin Piehslinger, Martin Roth und Gerald Gold die sehr sehenswert und informativ waren. Wir hatten Besuch aus Neuseeland von einem dortigen Fluglehrer (erkennbar auf den Bildern an seinem Lachen und der Leiberlbeschriftung la Clusaz), der alle Clubmitglieder herzlich zu ihm einlädt, falls einer von Euch Interesse an einem Ausflug nach Neuseeland hat könnt ihr mich (Peter Behofsics: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) gerne kontaktieren, ich kann euch seine Kontaktdaten geben. Alles in allem jedenfalls trotz geringer Beteiligung ein gelungenes Fest! Der Vorstand bedankt sich recht herzlich bei allen Helfern! Insbesonders bedanken möchten wir uns bei der Flugschule Fly Hohe Wand für die Weinspende (siehe Bilder), und bei Günther für Schwammerlreis und Windsackspende!

 

Sommerfest2017
Sommerfest2017 Sommerfest2017
dsc_2618
dsc_2618 dsc_2618
dsc_2619
dsc_2619 dsc_2619
sf2017 1
sf2017 1 sf2017 1
sf2017 2
sf2017 2 sf2017 2
sf2017 3
sf2017 3 sf2017 3
sf2017 4
sf2017 4 sf2017 4
sf2017 5
sf2017 5 sf2017 5
sf2017 6
sf2017 6 sf2017 6
sf2017 7
sf2017 7 sf2017 7
sf2017 8
sf2017 8 sf2017 8
sf2017 9
sf2017 9 sf2017 9
sf2017 10
sf2017 10 sf2017 10
sf2017 11
sf2017 11 sf2017 11
sf2017 12
sf2017 12 sf2017 12
sf2017 13
sf2017 13 sf2017 13
sf2017 14
sf2017 14 sf2017 14
sf2017 15
sf2017 15 sf2017 15
sf2017 16
sf2017 16 sf2017 16
sf2017 17
sf2017 17 sf2017 17
sf2017 18
sf2017 18 sf2017 18
sf2017 19
sf2017 19 sf2017 19
sf2017 20
sf2017 20 sf2017 20
sf2017 21
sf2017 21 sf2017 21
sf2017 22
sf2017 22 sf2017 22
sf2017 23
sf2017 23 sf2017 23
sf2017 24
sf2017 24 sf2017 24
sf2017 25
sf2017 25 sf2017 25
sf2017 26
sf2017 26 sf2017 26
sf2017 27
sf2017 27 sf2017 27
sf2017 28
sf2017 28 sf2017 28
sf2017 29
sf2017 29 sf2017 29
sf2017 30
sf2017 30 sf2017 30
sf2017 31
sf2017 31 sf2017 31
sf2017 32
sf2017 32 sf2017 32
sf2017 33
sf2017 33 sf2017 33
sf2017 34
sf2017 34 sf2017 34
sf2017 35
sf2017 35 sf2017 35
sf2017 36
sf2017 36 sf2017 36
sf2017 37
sf2017 37 sf2017 37
sf2017 38
sf2017 38 sf2017 38
sf2017 39
sf2017 39 sf2017 39
sf2017 40
sf2017 40 sf2017 40
sf2017 41
sf2017 41 sf2017 41
sf2017 42
sf2017 42 sf2017 42
sf2017 43
sf2017 43 sf2017 43
sf2017 44
sf2017 44 sf2017 44
sf2017 45
sf2017 45 sf2017 45
sf2017 46
sf2017 46 sf2017 46
sf2017 47
sf2017 47 sf2017 47
sf2017 48
sf2017 48 sf2017 48
sf2017 49
sf2017 49 sf2017 49
sf2017 50
sf2017 50 sf2017 50
sf2017 51
sf2017 51 sf2017 51
sf2017 52
sf2017 52 sf2017 52
sf2017 53
sf2017 53 sf2017 53
sf2017 54
sf2017 54 sf2017 54
sf2017 55
sf2017 55 sf2017 55
sf2017 56
sf2017 56 sf2017 56
sf2017 57
sf2017 57 sf2017 57
sf2017 58
sf2017 58 sf2017 58
sf2017 63
sf2017 63 sf2017 63
sf2017 64
sf2017 64 sf2017 64
sf2017 65
sf2017 65 sf2017 65
sf2017 66
sf2017 66 sf2017 66
sf2017 67
sf2017 67 sf2017 67
sf2017 68
sf2017 68 sf2017 68
sf2017 69
sf2017 69 sf2017 69
sf2017 73
sf2017 73 sf2017 73
sf2017 75
sf2017 75 sf2017 75

SICHERHEIT / LANDUNG

 

Angesicht des Zwischenfalls am 17.5.2017, -ein Drachenflieger baute sein Gerät am Toplandeplatz ab und ein nachkommender Drachenflieger musste ihm ausweichen, (wobei er sich eine Fraktur in der Schulter zugezogen hatte)  wird dringend darauf hingewiesen, dass nach der Landung der Toplandeplatz zu verlassen ist und zum abbauen der Geräte (HG/PG) der –dafür vorgesehene- Abbauplatz zu verwenden ist. (siehe SoaringClub Homepage / Fluggebiet / Start- und  Landeplätze / Landeplatz 4)


Der Soaringclub Hohe Wand betreibt eine Wetterstation und eine Webcam auf dem Oststartplatz. Die Station wurde autonom von Solarzellen versorgt mit Brennstoffzelle als Backup-Lösung. Die Daten wurden per Funk übermittelt. Leider war die Anlage unzuverlässig und ihr Betrieb teuer. Auf den Mast auf dem der Windmesser befestigt war konnte man nicht hinaufklettern weshalb man einen Gelenksteiger anmieten musste um ihn zu reparieren oder auszutauschen. Kaum war ein neuer Windmesser befestigt war er schon wieder kaputt. Da dies sehr unbefriedigend war und außerdem hohe Kosten verursachte wird die Anlage erneuert.

Sie soll jetzt über ein Stromkabel versorgt werden und auch die Daten werden nicht mehr per Funk sondern über Kabel übertragen. Ein neuer Mast wird aufgestellt auf den man hinaufklettern kann um Wartungsarbeiten zu erledigen. Außerdem wird es am Startplatz ein WLAN geben. Diese Investitionen würden aber die Möglichkeiten des Clubs überschreiten und so ergriffen wir Eigeninitiative. Unser Kassier Peter Schützenhofer nahm die Sache in die Hand. Er besorgte die notwendigen Materialien und trommelte freiwillige Helfer zusammen.

Die Hauptarbeit erledigte unser Clubmitglied Hannes Egger mit dem Bagger, aber es gab trotzdem noch sehr viel zu tun. Wir arbeiteten jeden Tag bis zum Einbruch der Dunkelheit und waren am Abend zwar erschöpft aber sehr zufrieden.