Manfreds Wetterbericht

Montag 28.11. - Mittwoch 30.11.2022:

Montag:
Der Tag beginnt noch recht freundlich, aber frostig. Aber bald dürfte sich das Wolken- Nebelloch hier im Süden Niederösterreichs leider schließen und es soll dicht bewölkt werden Aus dieser Wolken- Hochnebeldecke könnte es auch in den Niederungen zu nieseln beginnen, hier an und vor allem auf der Hohen Wand eher leicht zu schneien beginnen? Oben am Berg bläst ein strammer S-SO Wind.
Dienstag:
Kaum Wetteränderung. Es bleibt eher dicht bewölkt bzw. Hochnebel. Es kann auch wieder zeitweilig aus der Wolkendecke Schneegrieseln, denn es bleibt recht frisch und besonders am Vormittag auch frostig. Dank des weiterhin eher kräftigen S-SO Windes, dies eher weiter oben am Berg, könnte es doch ein paar Sonnenfenster geben?
Mittwoch:
Die hochnebelartige Bewölkung bleibt uns weiterhin treu. Die Niederschlagswahrscheinlichkeit nimmt zu, es kann recht weit hinunter schneien. Die höheren Regionen der Neuen Welt könnten etwas weiß werden? Der Wind wird deutlich schwächer und dreht von S-SO zusehends gegen O.
Der weitere Wettertrend:
Es sieht zur Zeit so aus, dass es eher trüb bleibt und auch weiterhin hin und wieder mal schneien könnte. Aber möglich, dass es doch auch mal ein Sonnenfenster geben könnte? Der Wind bleibt schwach bis mäßig stark, soll am Donnerstag eher nördlich und am Freitag etwas auflebend wieder östlich werden.